Wie ich mal meinen Schrank in einen Rucksack gequetscht habe

So langsam wird es ernst.
Wobei ich obwohl es schon in 2 Tagen los geht noch relativ entspannt bin.
Der Grund meiner Gelassenheit ist recht simpel.
Der 7.7.2015 ist zwar der offizielle Start meiner Weltreise aber da ich am 16. Wieder zurück nach Deutschland komme kann man den Ausflug mit Kumpels nach Norwegen ruhig als „Reise-Test“ bezeichnen.
Im Moment bin ich damit beschäftigt alles was für den Ausflug gebraucht wird zusammen zu suchen um es in meinem viel zu kleinen Rucksack zu verstauen.

image

Das schlimme ist, je mehr ich zusammen suche um so mehr erinnert mich dieses Unterfangen an den Titel eines Filmes in dem Tom Cruise die Hauptrolle spielt. 😣

Wird schon schief gehen.
Wenn ich es schaffe, werde ich hier auch noch mal etwas genauer berichten, was es mit in den Rucksack geschafft hat.

P.S. Diesen Beitrag hab ich um die App zu testen mit dem Handy gebastelt.


3 Gedanken zu “Wie ich mal meinen Schrank in einen Rucksack gequetscht habe

  1. Schoen, dass es einen Blog gibt!
    Wuensche Dir eine schoene Reise mit tollem Erfahrungen und freue mich jetzt schon auf deine Berichte!
    Suywen

    Gefällt mir

  2. Wie ich mal eine Type in der Süd-Bayerischen Provinz kennen lernte, …
    … für deren München-Venedig-Vortrag in Neuauflage ich nach nur einer Begegnung bis zu Nothing-but-Stones reisen würde.

    In jedem Falle, TOLL, daß es diesen Blog nun gibt. Auf daß er sich immer mal wieder mit wunderlich exotischen Geschichten von allen möglichen und unmöglichen Orten der Welt fülle, an die es ihn verschlage.

    Gute Reise !
    EinVerfolger.

    P.S.: Bereits die ersten 2,5 Artikel VOR der Reise rechtfertigten schon die Blog-Erstellung 🙂

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s